Willkommen beim KSV AJAX

Handball in Köpenick

Der KSV AJAX e.V. unterstützt aktiv den Kinderschutz!

mehr Infos...

Turnsport 1911 vs SG Ajax Altgleinicke 28:23 (13:14)

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in 1.Männer

Am Samstag stand das letzte Punktspiel der Saison 2017 / 2018 für die Männer der SG Ajax / Altlglienicke auf dem Programm. Ein Auswärtsspiel! Ein Spiel zur Prime Time! Ein Spitzenspiel zwischen dem Tabellenzweiten und dem Tabellendritten! Spannung war vorprogrammiert!

Pusteblume! Der Saisonverlauf und die Tabellensituation beider Mannschaften waren entschieden. Wir verloren in den letzten Wochen den Platz an der Sonne an die dritte Vertretung der SG OSF. Allerdings konnte der zweite Tabellenplatz behauptet und somit der direkte Wiederaufstieg in die höchste Spielklasse Berlins realisiert werden.
Turnsport 1911 rollte die Tabelle von hinten auf und konnte mit einer Serie von 10 ungeschlagenen Punktspielen den dritten Tabellenplatz verbuchen.
Und nun, trafen diese beiden Mannschaften in der Sporthalle der Grundschule Möwensee aufeinander. Was idyllisch nach einer geschützten Grünanlage klingt, findet sich in einer kleinen Sporthalle im Berliner Stadtteil Wedding wieder.

SG Ajax / Altglienicke vs. CHC 33:32 (19:15)

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in 1.Männer

Das letzte Heimspiel….

Es ist Samstag der 05.05.2018 die 1.Männer der SG Ajax/Altglienicke hat die 1. Männer vom Charlottenburger Handball-Club zu Gast in der Arche. Es ist das letzte Heimspiel der Saison 2017/2018 und die Mannschaft steht kurz vor dem Aufstieg in die Verbandsliga aber dazu muss dieses Spiel erst einmal gewonnen werden. Der Trainer Torsten Nischwitz hat vor dem Spiel die Mannschaft auf die Brisanz hingewiesen und nochmal darum gebeten, alles zu geben, damit die 2 Punkte in der Arche bleiben und man das Ziel Aufstieg erreichen kann. Das Hinspiel ging ziemlich deutlich mit 24:37 (9:20) an uns. Aber wir gingen davon aus, dass die Charlottenburger Jungs sich revanchieren wollen und dass es ein schweres Spiel wird.

SG OSF III vs. SG Ajax / Altglienicke 30:29 (15:14)

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in 1.Männer

Hallo Sportsfreunde,
es stand das Rückspiel gegen den Tabellenführer SG OSF an. Wir wollten unteranderem die schlechte Offensivleistung (15 Tore) vom Hinspiel unbedingt verbessern. Außerdem unseren Aufstieg perfekt machen und als Revanche für die Niederlage die Meisterfeier von OSF verzögern.
Leider gelang nicht alles…
Das Spiel verlief über die ganze Zeit recht ausgeglichen, wobei jede Mannschaft immer wieder kurze starke Phasen hatte. Bei einem Halbzeitstand von 14:15 hatten wir zumindest unsere Offensive im Gegensatz zum Hinspiel verbessert. Die Defensive konnte indes noch eine Schippe drauflegen.

SG NARVA Berlin IV - SG Ajax/Altglienicke II 23:26 (13:12)

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in 2.Männer

Ein Samstag im April, ein herrlicher Frühlingstag mit leuchtend blauem Himmel… was macht man da? Genau, man begibt sich in einen großen Raum, gut abgeschirmt von jeglichem Sonnenschein und betätigt sich sportlich. Oder in meinem Fall, man lässt andere sich sportlich betätigen…
Der große Raum befand sich diesmal in der Gürtelstrasse. Zwar trug (und trägt, soviel vorweg) Narva die rote Laterne, aber zum einen war man bei den Hausherren heiß darauf, diese abzugeben. Zum anderen muss man immer vorsichtig sein bei einem Gegner, der im vorausgegangenen Spiel immerhin nur mit 2 Toren Differenz gegen Neukölln verloren und im Laufe dieser Saison auch Kreuzberg schon ein Unentschieden abgerungen hatte. Für uns dagegen ging es um die goldene Ananas (und auch die ist, wie kolportiert wird, nur goldfarben angestrichen). Im besten Fall war noch der fünfte Platz drin, ansonsten würden wir auf dem sechsten Rang bleiben. Dementsprechend dünn war auch unsere Personaldecke, einschließlich des erneut mitspielenden Trainers waren wir wieder mal nur 10 Leute. Narva hatte den verfügbaren Platz auf dem Spielprotokoll voll ausgenutzt, und wie man weiß, liegt bei diesem Verein an allen Ecken und Enden auch genug Talent herum, um zu jeder Zeit eine schlagkräftige Truppe auf die Platte zu stellen.

TuS Hellersdorf II vs. SG Ajax / Altglienicke 25:25 (13:9)

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in 1.Männer

„Paul on Fire!“ oder auch
„Der Gärtner der die Hellersdorfer Blumen beschnitt!“

Erst einmal: „Aufstieg, Aufstieg, Aufstieg!“. Dieser wichtige Fakt ist in den letzten Wochen anscheinend nur beiläufig in den hiesigen Foren kommuniziert worden. Ich finde, der direkte Wiederaufstieg in die höchste Berliner Spielklasse war eine tolle mannschaftliche Leistung der letzten Monate. Trotz der schweren vorangegangen Saison blieb unsere Mannschaft im bekannten Verbund. Dies war das Fundament für eine gute Saison mit wiederkehrender Freude. Und nun darf ich, als erfahrener Landesliga Torhüter, mich endlich wieder „Aufsteiger“ schimpfen. Danke Männer!

Füchse III – SG Ajax Altglienicke II 20:32 (11:16)

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in 2.Männer

Auf nach Reinickendorf!

Weil der durchschnittliche junge Mensch Berlins ja am Samstagabend nichts vorhat und meist eh nur gelangweilt vor seiner Playstation sitzt, hatte die Dritte der Füchse ein Einsehen und lud uns zu einem vergnüglichen Handballabend ein. Das Hinspiel in der Arche hatten wir gerade im Hinblick auf die reichlich vorhandenen Fans sehr unterhaltsam und vor allem spannend gestaltet und einen Vorsprung von sieben Toren gerade noch so über die Ziellinie gerettet. Und weil die Fankurve heute dünner besetzt war (die Cité Foch liegt aus Köpenicker Sicht am anderen Ende der – Berliner – Welt; dennoch hatten sich neben der immer treuen Kathi ein paar Hardcore-AJAXE auf der Tribünen eingefunden, darunter leider auch ich), durften wir einen eindeutigeren Spielverlauf anpeilen. Interessant war natürlich, wie wir uns dabei anstellen würden. Angesichts unseres sicheren (und langweiligen) Tabellenplatzes, der Wundertüteneigenschaften des Gegners und der Tatsache, dass mit Atze, Julian, Niklas, Tim, Steve und einigen anderen über die Hälfte der Mannschaft fehlte, hätte das auch eine fette Klatsche geben können. Aber um es vorwegzunehmen: ausnahmslos alle, die heute auf der Platte standen, haben hervorragend abgeliefert! Mein persönlicher Spezialdank gilt an dieser Stelle Paul aus der A-Jugend, der extra früher aus Hamburg zurück nach Berlin gefahren war, um mich dann mit einer ganzen Reihe von Glanzparaden mehr als würdig zu vertreten! 

Spielbericht SG Ajax Altglienicke – Vfl Tegel II 35:30 (23:16)

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in 1.Männer

Die Serien müssen reißen!


Das war die Überschrift bei der Begegnung zwischen der SG Ajax Altglienicke und der zweiten Vertretung des Vfl Tegel.
Die SG Ajax Altglienicke musste sich im Pokalviertelfinale mit einer 24:27 Heimniederlage gegen den Ostseespreeligist der SG OSF Berlin begnügen. Daraufhin folgte ein geschlossener Totalausfall der Mannschaft mit einer 22:29 Auswärtsniederlage beim Ligakonkurrenten der Handballfreunde Pankow. Da war die Serie! Die erste Negativserie der Saison! Zwei Spiele in Folge verloren! Eine Tendenz, die niemanden im Bereich der SG Ajax Altglienicke gefallen dürfte und die es schnellstmöglich zu stoppen galt!
Und die zweite Vertretung des Vfl Tegel?!? Mit sechs Siegen in Folge konnte man sich von Woche zu Woche an der Tabellenspitze festsetzen und damit einen klaren Aufwärtstrend verbuchen.

Hbfr. Pankow vs. SG Ajax / Altglienicke 29:22 (16:11)

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in 1.Männer

Nach der Niederlage im Pokal am Dienstag gegen OSF 1 wollte die Mannschaft am Sonntagabend in der Max Schmeling Halle gegen Pankow gewinnen. 
Der Trainer hat in der Besprechung vor dem Spiel das Team auf Begegnung heiß gemacht und hat vorgegeben, dass wir uns besser als im Hinspiel präsentieren sollten. 
Wir mussten leider auf der rechten Seite ersatzgeschwächt in das Spiel starten. 
Da musst der Trainer etwas umstellen.