1.Männer

Trainer
Torsten Nischwitz

Trainingszeiten - 1.Männer
Di: 20.00 - 22.00 Archenhold-Gymnasium
Do: 20.00 - 22.00 Archenhold-Gymnasium

SG Ajax/Altglienicke / TSV Rudow II 32:22 (18:7)

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in 1.Männer

Nach einem erfolgreich absolviertem Trainingslager in Großkoschen ging diese Woche für uns der Ligaalltag weiter. Zu gewohnter Zeit durften wir diesmal die Zweitvertetung aus Rudow begrüßen. Im Hinspiel mussten wir eine knappe Niederlage hinnehmen, umso motivierter waren wir, es in heimischer Halle besser zu machen.

Zu Beginn des Spiels konnten wir der Partie direkt unseren Stempel aufdrücken und besonders über die erste und zweite Welle erzielten wir einfache Tore. Die Abwehr stand sehr solide und so gingen wir bereits nach 2 Minuten 3:0 in Führung. Rudow gelang es, über Einzelaktionen im Rückraum zu treffen, doch wir konnten im Gegenzug über die schnelle Mitte immer wieder punkten uns so stand es nach knapp 5 Minuten folgerichtig 6:2. Timeout Rudow. Für uns hieß es einfach weiter unser Spiel zu spielen und nicht nachlässig zu werden. Gesagt getan. Besonders über Kupi und Ronni erzielten wir weiterhin vorne unsere Tore und über die Spielstände 12:4 und 15:5 konnten wir uns einen 11 Tore Vorsprung zur Halbzeit(18:7) herausspielen. In der zweiten Halbzeit wurde dann etwas durchgewechselt. Jeder Spieler erhielt seine Einsatzzeiten und besonders Paule aka. Schrödi konnte im Tor durch einen gehaltenen 7-Meter und einigen tollen Paraden glänzen. Vorne schlichen sich ein paar Unsicherheiten in unser Spiel, sodass Rudow nochmal auf 9 Tore rankam, doch wir hatten die Partie eigentlich zu jedem Zeitpunkt unter Kontrolle und konnten somit am Ende einen 32:22 Heimsieg einfahren.

Fazit:

Wir konnten zwei weitere Punkte im Kampf um den Aufstieg sammeln, jeder Feldspieler konnte sich heute in die Torschützenliste eintragen, Schrödi hat seinen ersten 7-Meter gehalten (Kiste) und unsere Fans waren mal wieder Spitze.

Am Sonntag 14:00 Uhr geht es für uns gegen die Zweitvertretung von Rotation im Velodrom.

Bis dahin....

…HAUT'SE WEG!!!!

Euer Schmiddi