2.Männer

Trainer
Martin Ritt

Trainingszeiten - 2.Männer
Di: 20.00 - 22.00 Archenhold-Gymnasium
Do: 20.30 - 22:00 Siriusstraße

SG Ajax Altglienicke II – SG Narva IV 29:14 (14:5)

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in 2.Männer

Ho Ho Ho! Am 16.12. kündigte sich die stille Zeit in Form der Weihnachtsfeier der zweiten Männer- sowie der ersten Damenmannschaft an. Doch wie heißt das bekannte Sprichwort: Erst der Sieg im  Handballspiel, dann das Bier beim Bowling (oder so ähnlich…).

Wir begrüßten die SG Narva IV in der Arche. Die wollten danach Weihnachten feiern, wir wollten Weihnachten feiern, laut dem obigen Sprichwort würde nur eine Mannschaft das auch richtig genießen können! Narva kam mit der Empfehlung von 34 geworfenen Toren aus dem Spiel gegen die Füchse zu uns , wir machten uns also auf einen heißen Tanz gefasst. Um es gleich zu sagen: es wurde weder Tanz noch heiß. Das ganze Spiel hindurch konnte Narva nicht wirklich mithalten. Ohne ihren Torhüter, der wirklich ein paar ganz exzellente Paraden zeigte (unter anderem ein paar schön herausgeholte Konter) wäre das Ding noch sehr viel deutlicher geworden. Der Halbzeitstand von 14:5 spricht Bände.

Nach der Halbzeitpause hatte der Trainer v.a. drei Dinge im Sinn: Allen Spielern Einsatzzeit zu geben, verschiedene Aufstellungen durchzuprobieren und seinen Geldbeutel zu schonen. Denn laut MSK/T/4 (MannschaftsStrafenKatalog/Abschnitt:Trainer/Punkt:4) kostet es den Trainer eine Kiste Hopfenkaltschale, wenn wir den Gegner unter 15 Toren im Spiel halten. Das war bereits zur Halbzeit abzusehen. Indem er uns zwang, in ungewohnter Konstellation zu spielen, vermied er geschickt die Zahlung einer weiteren Kiste. Denn beim 21:6 wurde ein Lauf von uns gestoppt, der leicht in einer Strafe nach  MSK-T-3 (10:0-Lauf unsererseits) hätte münden können. Da zeigt sich die wahre Klasse eines Übungsleiters! 

Jedenfalls zeigte sich die Wirkung der verschiedenen Maßnahmen darin, dass Narva (die unermüdlich das eine oder andere probierten) auch einige einfache Tore machten konnten und somit den Rückstand in Grenzen hielten. Alles in allem hatten wir das Spiel aber die ganze Zeit über fest im Griff.

Ein kurzes Fazit der Hinrunde, bzw. der bisherigen Saison: Wir haben jetzt fünf Siege bei vier Niederlagen auf dem Konto. Wenn man sich die Tabelle ansieht, dann haben wir gegen alle Gegner verloren, die in der Tabelle über uns stehen und alle anderen Spiele gewonnen. Die Niederlagen waren zum Teil knapp, und zum Teil wirklich unnötig. Wenn wir die jetzige Stimmung, die inzwischen deutlich bessere Trainingsbeteiligung und den Spaß, den wir zur Zeit haben, in die Rückrunde mitnehmen, dann werden wir sicher auch die „da oben“ im neuen Jahr deutlich mehr fordern, als wir das in der Hinrunde getan haben.

Es wäre wohl müßig, darüber zu streiten, ob wir jetzt erfolgreicher sind, weil wir mehr zusammen trainieren (sogar „3-Lungenflügel-Atze“ war über mehrere Wochen hinweg bei jedem Training dabei) oder ob mehr Leute ins Training kommen, weil wir jetzt Spiele gewinnen. Fakt ist (und wie wir aus Internet-Diskussionen wissen, ist jeder Satz, der mit den Worten „Fakt ist…“ eingeleitet wird, automatisch wahr), dass unser Spiel sich deutlich verbessert hat. Die Abwehr spricht sich besser ab, im Angriff werden immer öfter Spielzüge angesagt - und dann auch durchgezogen!. Wir haben bei Spielen regelmäßig einen Kader, der auch häufiges Auswechseln ermöglicht … was wir Konditionswunder allesamt ja eigentlich gar nicht nötig haben. Auf jeden Fall sollten wir 2018 da weitermachen, wo wir 2017 aufgehört haben!

Hiermit verabschiedet sich die zweite Männermannschaft in die Winterpause. Für uns geht es dann erst am 20.01.2018 um 14 Uhr mit einem Heimspiel gegen Turnsport II weiter! Wer an diesem Tag also mindestens ein tolles Handballspiel sehen will, sollte sich diesen Termin merken (und für die Planer unter euch: egal wie es läuft, trotz EM wird das deutsche Team an diesem Tag sicher nicht spielen, ich hab nachgekuckt; ihr könnt also getrost zu uns in die Arche kommen!). Direkt nach uns spielt unsere Erste gegen Turnsport I, das ist laut derzeitigem Tabellenstand Platz 2 gegen Platz 3 der Landesliga, das wird sicher auch spannend. Und beide Teams brauchen eure Unterstützung! Also, Kalender gezückt und den 20.01., 14 Uhr eingetragen, hopphopp! Bis dann!

 

Micha