2.Männer

Trainer
Martin Ritt

Trainingszeiten - 2.Männer
Di: 20.00 - 22.00 Archenhold-Gymnasium
Do: 20.30 - 22:00 Siriusstraße

Pfeffersport vs. SG Ajax / Altglienicke 33:23

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in 2.Männer

Genau genommen lautete die Begegnung heute Pfeffersport vs […]. Denn eigentlich waren wir nicht wirklich in der Halle. Im Nachhinein betrachtet ist es beinahe verwunderlich, dass wir über lange Zeiten doch einigermaßen mit Pfeffersport mithalten konnten. Denn die waren heiß auf das Spiel, geht es für die Jungs doch noch um den Aufstieg!

SG Ajax / Altglienicke II vs. TUS Hellersdorf III 16:23 (10:12)

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in 2.Männer

Nachdem Propper unbedingt vermeiden wollte, in einem Spielbericht mal wieder ganz oben erwähnt zu werden, darf ich das also auf keinen Fall machen… oh, verdammt…

Hellersdorf kam in die Arche! Die sind Tabellenführer, wurden bislang nur von Rotation bezwungen,  und im Hinspiel gab es einen heißen Schlagabtausch mit knappem Ergebnis (31:30). Zudem bringen sie stets die "emotional engagiertesten Mitreisenden" (gut umschrieben? "Fans" trifft es ja nicht so richtig…) in die Hallen der Stadt. Braucht es noch mehr Motivation? Allerdings fehlten uns beispielsweise mit Tim und Björn (zusammen 11 Tore und stabile Abwehrarbeit im Hinspiel) einige wichtige Spieler. Egal, wir hatten in den letzten Wochen viel am Abwehrverhalten gefeilt und den festen Vorsatz, uns diesmal nicht wieder über 30 Tore einschenken zu lassen. Denn das war die Schlußfolgerung aus dem Hinspiel gewesen: Wer 30 Tore wirft, muss den Sieg nach Hause bringen! Zumindest das (also, uns nicht wieder 31 Dinger einschenken zu lassen) sollte uns  heute auch gelingen.

SG Ajax / Altglienicke II - Handballfreunde Pankow 25:20

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in 2.Männer

Auf vielfachen Wunsch (ok, genau genommen auf Proppers Wunsch) kommt hier also der Spielbericht zum Spiel gegen die Handballfreunde aus Pankow.

Wir hatten letzte Woche ja ziemlich überzeugend gegen die dritte Vertretung der Füchse gewonnen, und wollten diesen Schwung jetzt mitnehmen. Die Handballfreunde kamen mit einem Kantersieg gegen CHC III im Rücken zu uns, und fühlten sich sicherlich durch die unbedachte Formulierung eures Chronisten, jetzt kämen die "Pflichtaufgaben" dieser Saison zusätzlich motiviert (aber hey, immerhin liest jemand was ich schreibe! Das bedeutet aber auch, dass ich anb sofort alle Spielernamen durch Codenamen ersetzen muss, schließlich wollen wir zukünftigen Gegnern nicht allzu viel verraten).

CHC III - SG Ajax Altglienicke II - 25:27

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in 2.Männer

Nochmal mit einem blauen Auge davongekommen……

Nach zwei Siegen in Folge wollten wir natürlich den Dritten draufsatteln. Daher fanden wir uns am Sonntag im Halemweg ein, eine Halle, an die wir gute Erinnerungen hatten, schließlich hatten wir in der letzten Saison hier gegen SCC gewonnen.

Leider war die Bank heute schmaler besetzt als sonst. Mr. Opal und der Herr Kaiser (ja genau, der von der Versicherung) waren ebenso abwesend wie Atze, der mit seiner neuen Freundin (Angina oder so…) im Bett bleiben durfte. Die Anzahl der gelernten Rückraum-Mitte-Spieler belief sich damit auf, Sekunde… 2 minus 2…. äh ja, genau Null! Aber wenn auch des Trainers Drohung, selber kurze Hosen mitzubringen, sogar mich kurzzeitig überlegen ließ, mich auf Mitte anzubieten, so fanden wir doch in Carsten-ja-Carsten (nicht Fred) adäquaten Ersatz. 

SG Ajax / Altglienicke II - Reinickendorfer Füchse III 32:22 (13:11)

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in 2.Männer

Nachdem die Handballwelt letzte Woche (arbeits- und launenbedingt) auf meine Ergüsse zum Rotation-Spiel verzichten musste, hier jetzt der Bericht zum gestrigen Spiel gegen die dritte Vertretung der Füchse.

Wie schon berichtet haben wir jetzt die Spiele gegen in der Tabelle obenstehende Mannschaften hinter uns, es folgen nun die "Pflichtaufgaben". Eine erste solche stand am Samstagabend an. Die Füchse schickten ihre Dritte in die Arche, ein Tabellennachbar, und zwar der Nachbar von oben (ihr wisst schon, der mit der besseren Aussicht und mehr Licht und so…). Dass die auch Handball spielen können, sei beispielsweise durch einen deutlichen Sieg gegen Pfeffersport belegt. Wir  allerdings wollten uns auf keinen Fall die Butter vom Brot nehmen lassen, bzw. den Ouzo aus den Gläsern, schließlich stand am Abend die Weihnachtsfeier beim Griechen an, und mit einem Sieg weihnachtet man doch viel besser! Leider hatte sich Björn am Vortag verletzt und würde uns wieder fehlen, aber der Rest der Truppe war absolut heiß auf einen Sieg nach nun zwei Niederlagen in Folge. Wir hatten in dieser Saison bereits gezeigt, dass wir durchaus in der Lage sind viele Tore zu werfen (wir haben schon 4-mal die 30-Tore-Marke geknackt), als auch dass wir im Grunde eine gute Abwehr aufs Parkett stellen können.  Heute wollten wir Beides mal kombinieren.

SG Ajax / Altglienicke II - HSC Rehberge 22:25

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in 2.Männer

Der HSC Rehberge kam zu Besuch in die Arche. Wir waren nach dem Sieg gegen Siemensstadt eigentlich guter Dinge, auch diesen Gegner in den Griff zu bekommen. Als zusätzlicher Ansporn hätte auch der erste Saisonsieg der ersten Mannschaft im Spiel vor uns dienen können.

Leider war gerade in der ersten Halbzeit nichts von Motivation, Spiellaune, oder überhaupt Handball zu sehen. Wenn man etwas positiv herausheben möchte, dann dass wir gegen eine Mannschaft, die im Schnitt 30 Tore pro Spiel wirft, zur Halbzeit nur deren 11 kassiert hatten. Was aber wiederum vollkommen irrelevant wird, wenn man in diesen 30 Minuten selber nur 6 mal (in Worten: SECHS!) trifft. Sogar Donald Trump wird in einer 30-minütigen Rede öfter als 6 mal die Wahrheit sagen - vielleicht! Der von uns berühmt (an)geworfene gegnerische Torwart hat wahrscheinlich direkt nach dem Spiel beim THW Kiel angerufen und sich beworben… wer sind schon Wolff und Landin, nach einer solchen "Leistung"!

SC Siemensstadt – SG Ajax / Altglienicke II 27:30 (14:13)

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in 2.Männer

Nach einer längeren Pause ging es für die Zweite nun in der Liga weiter. Die beiden letzten Ligaspiele hatten wir mit jeweils einem Tor verloren. Da die Gegner (Hellersdorf und Pfeffersport) derzeit Tabellenführer und Drittplatzierter sind, wussten wir also, dass beide Niederlagen nicht unbedingt ein Beinbruch waren und wir uns gegen gute Mannschaften teuer verkauft hatten. Dennoch waren diese Ergebnisse ärgerlich, hatten wir doch nicht wirklich an unserem Limit gespielt und jedes Mal zu viele leichte Tore kassiert, bzw. einige hunderprozentige Dinger vorne liegengelassen. Nun, einige Wochen (und einige erzieherische Maßnahmen) später, wollten wir zeigen, was wir drauf haben.

SG Ajax / Altglienicke II - BFC Preussen 18:44 (10:20)

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in 2.Männer

Pokalspiel 2.Männer vom 08.10.2016

08.10.2016, Pokal war angesagt! Die Verbandsligatruppe des BFC Preussen war bei uns zu Gast in der Arche. Wir hatten alles sorgsam vorbereitet: Den Trainer hatten wir zum Pfeifen und Tim in die Arbeit geschickt, Atze noch im Urlaub gelassen, Dennis und Konni irgendwo verloren, und Carsten kümmerte sich um die Fortbildung des Nachwuchses. Damit sah alles nach einem sicheren Sieg aus, hatten wir doch hoffentlich unser handballerisches Potential derart verdünnt, dass wir quasi auf homöopathische Weise sicher in die nächste Runde einziehen müssten!

SG Ajax / Altglienicke - Pfeffersport 24:25 (14:11)

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in 2.Männer

Ein Klassiker! Am 01.10. gab es die Neuauflage dieses Duells, diesmal eine Liga tiefer.

Das letzte Aufeinandertreffen, damals noch in der Stadtliga, hatten wir mit 8 Toren Differenz gewonnen, und die knappe Niederlage der letzte Woche wurmte noch gewaltig. Es war also alles angerichtet für ein Handballfest in der Arche. Wir waren mal wieder fast vollzählig, es konnte also Vollgas gegeben werden. Einziger Grund zur Sorge: Der Gegner hatte in dem Versuch, uns zu verwirren, hinterhältigerweise über die Sommerpause den Namen geändert, aus "Pfefferwerk" wurde "Pfeffersport"!