männliche E-Jugend

Trainer
Andy Cludass

Trainingszeiten - mE/wE/Minis
Mi: 17.00 – 18.30 Uhr Sporthalle Köpenzeile
Fr: 17.00 – 18.30 Uhr (mit wD) Sporthalle Köpenzeile

Staffelspiele mE Jugend vom 13.01.2018

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in mE-Jugend

Spiel 1: Ajax gegen Buckow

Nach anfänglicher Desorientierung kassierten die Jungs relativ schnell ein Gegentor. Aber dann ging es los. Das Anschlusstor warf Noah, Chrissi und Emil bauten dann die Führung zum 3:1 aus. Nach einem Anschlusstreffer des Gegners beendete Davio dann mit dem 4:2 das Spiel Juhu ,der Sieg war perfekt.

Spiel 2: Ajax gegen OSF 

OSF übernahm schnell die Kontrolle des Spiels, somit hatten unsere Jungs Mühe diesem zu folgen. Die erste Halbzeit ging mit 0:10 schnell zu Ende. In der zweiten Halbzeit  stand die Abwehr von Ajax. Wir haben zwar kein Tor mehr geworfen, jedoch bekamen wir nur noch ein Gegentor.

Somit stand es dann 0:11 für OSF

Spiel 3: wieder gegen OSF

Nun ging es über`s  ganze Feld und diesmal schlugen unsere Jungs sich super. Theo hielt spitzenmäßig im Tor und der Angriff machte alles richtig. Mit einem 4:5 haben wir zwar knapp verloren, brauchen uns aber keineswegs hinter OSF zu verstecken!

Spiel 4: gegen Buckow

Mit einem souveränen Start ins letzte Spiel  konnten die Jungs überzeugen und dies bis zum Spielende behaupten. Es hat wirklich Spaß gemacht, den Jungs beim Spielen zuzuschauen. Mit einem 4:2 wurden dann alle belohnt.

Spielbericht E-Jugend 2. April 2017

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in mE-Jugend

Zum Saisonende konnte die E-Jugend-Mannschaft von Ajax am letzten Spieltag leider nicht an die äußerst erfolgreichen Spieltage zuvor anschließen. Zwar haben alle nach Kräften gekämpft, doch so richtig wollte insbesondere das flüssige Spiel nicht mehr gelingen. Vor allem aufgrund von Unkonzentriertheit, so dass viele Chancen vergeben wurden. Im Verlauf des Spieltags wurden die Leistungen zwar immer besser und im letzten Spiel sogar wieder richtig gut, aber letztlich konnten dann nur zwei Siege verbucht werden. Insofern heißt jetzt das Ziel, nach der Pause wieder zur alten Form zurückzufinden – das Potenzial ist allemal da!

Ergebnisse:

1. Spiel (3:3 Aufstellung) gegen Zehlendorf 88

2:4

2. Spiel (3:3 Aufstellung) gegen Charlottenburger HC 

3:2

3. Spiel (6:6 Aufstellung) gegen Charlottenburger HC

3:9

4. Spiel (6:6 Aufstellung) gegen Zehlendorf 88

7:5

 

 

Eine schöne Sommerpause wünscht euch 

Das Team der E Jugend

Staffeltag - 07.01.2017 Spielberichte

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in mE-Jugend

1. Spiel - Ajax gegen Zehlendorf 88 (Aufstellung 3:3)

Zehlendorf beginnt stark mit einem Tor kurz nach Beginn des Spiels. Doch kämpferisch kann Ajax schon kurz darauf zum 1:1 aufschließen. Nach dem 2:1 für Ajax kann unsere Mannschaft das Ergebnis lange halten. Durch eine Umstellung bei Ajax kurz vor Schluss gelingt es jedoch Z88 in der letzten Minute noch 2 Tore zum endgültigen Sieg zur erzielen.

Endergebnis: 2:3

 

2. Spiel - Ajax gegen BFC Preussen (Aufstellung 3:3)

Ajax beginnt stark und führt schon bald 3:0. Preussen kommt in diesem Spiel kaum zum Zug. Zur Halbzeit steht es 7:1, so dass ein Ajax-Spieler das Feld verlassen muss. Preussen gelingt schließlich noch zwei Tore.

Endergebnis: 7:3

 

3. Spiel - Ajax gegen NSF Neukölln

Ajax beginnt wieder sehr stark – aber NSF zeigt sich sehr kämpferisch und körperbetont. Das Spiel verläuft rau. Dennoch kann Ajax vier Tore erzielen und es gelingt am Ende ein gutes Ergebnis mit einem Gleichstand.

Endergebnis: 4:4

 

4. Spiel - Ajax gegen SG Narva

Ajax beginnt das Spiel mit deutlicher Überlegenheit und viel Engagement. Dennoch kann sich Narva ins Spiel kämpfen und vor allem einige Torchancen unserer Mannschaft abwehren. Eine Reihe unglücklicher und umstrittener Schiedsrichterentscheidungen - allesamt gegen Ajax -  tragen schließlich zu einer Niederlage mit bei.

Endergebnis: 3:5

Zusammenfassung vom Staffeltag der E-Jugend

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in mE-Jugend

Spieltag 4: 20.11.2016
NSF, Kölner Damm 36
13.00 bis 16.00 Uhr

1. Spiel Ajax gegen TuS Hellersdorf

Unsere Mannschaft wird überrascht durch einen starken und körperbetonten Beginn von Hellersdorf, so dass es schon rasch 0:2 steht. Doch kurz darauf fängt sich Ajax und schließt zum 1:2 auf. Unsere Mannschaft kämpft tapfer weiter in einem schnellen Spiel und bleibt am Gegner dran. Dennoch geht das Spiel knapp verloren.

Endstand: 6:7

2. Spiel Ajax gegen Zehlendorf 88

Auch hier erneut ein starker Gegner für unsere Mannschaft, das Spiel hat ein hohes Tempo. Ajax hält sich wacker und erkämpft sich zahlreiche Torchancen, die aber leider nicht verwandelt werden können.

Endstand: 0:3

3. Spiel Ajax gegen Turbine 

Ajax startet sehr stark und macht gleich zu Beginn das 1:0. Aber Turbine holt auf – auch durch massiven Körpereinsatz und ein hartes Spiel. Dennoch hält unsere Mannschaft dagegen, was nicht einfach ist. Ajax erkämpft sich erneut viele Torchancen, kann aber nicht verwandeln. Dennoch lassen sich die Jungs und Mädchen vom Auftreten der Gegner nicht einschüchtern und halten dagegen. 

Endstand 4:9

4. Spiel Ajax gegen BFC Preussen (aufgestockt mit Spielern von Turbine)

Unsere Mannschaft muss nach einer längeren Pause vor dem Spiel erst wieder ins Spiel kommen. Nach einem ersten Rückstand holt Ajax zum 2:3 auf und kämpft mit viel Entschlossenheit weiter. Das Spiel läuft immer besser für die Mannschaft und Ajax kann einen klaren Sieg gegen einen ebenfalls hart kämpfenden Gegner holen.

Endstand: 9:5

mE beim Warnemünde Cup

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in mE-Jugend

Im vermutlich teuersten E Jugendturnier weltweit (Startgebühr satte 110 Euro!) holen die mE-Jungs in Ajax Manier den zweitgrößten Pokal vom Warnemünde-Cup nach Köpenick! Die Mannschaft verdiente sich Lob und Anerkennung von allen Beteiligten und Trainern und darf zurecht stolz auf sich sein!

Wir bedanken uns bei der männlichen C Jugend für die tatkräftige Unterstützung von den Rängen, beim Verein für die liebe Unterstützung in den letzten 2 Jahren und dafür, dass ihr dieses Turnier bezahlt habt! Es lohnt sich!

Respectly Yours
Andreas Wiesenfeldt