1.Männer

Trainer
Torsten Nischwitz

Trainingszeiten - 1.Männer
Di: 20.00 - 22.00 Archenhold-Gymnasium
Do: 20.00 - 22.00 Archenhold-Gymnasium

SG Narva Berlin – KSV Ajax Köpenick 36:22 (17:16)

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in 1.Männer

Kleiner Kader hält 30 Minuten mit

Zum dritten Saisonspiel am vergangenen Sonntag verschlug es unsere Mannen nach Friedrichshain zur SG Narva Berlin. Der Tabellenvierte der letzten Verbandsligasaison startete, im Gegensatz zu unserem Team, verlustpunktfrei in die neue Saison und wollte dies natürlich auch weiterhin bleiben. Leider konnten wir aufgrund mehrerer Verletzungen selbst nur sehr ersatzgeschwächt mit neun Feldspielern und zwei Torhütern anreisen. Aber die verbliebenen Spieler ließen diese Ausrede gar nicht erst gelten und starteten furios in die Partie. Zwischenzeitlich führten wir mit fünf Toren Unterschied und konnten die ersten 20 Minuten mehr als nur ausgeglichen gestalten. Immer wieder Jörg als starker Rückhalt im Tor, Clemens als unerbittlicher Kämpfer auf der linken Außenbahn und das gesamte Team mit laufintensiver und beweglicher Abwehr auf allen Positionen. Doch während der Gegner auf einen kompletten Kader zurückgreifen konnte, waren unsere Wechselmöglichkeiten begrenzt. Dies machte sich bis zur Halbzeit und auch darüber hinweg, natürlich immer mehr bemerkbar, so dass Narva zur Halbzeitpause schon mit einem Tor in Führung ging und diese mit Beginn der zweiten Halbzeit nun nach und nach ausbaute. Auch wenn die 22:36 Niederlage am Ende sehr hoch erscheint, bleibt festzuhalten, dass unser Team sich nie hängen ließ und weiter munter mitspielen wollte, statt auf Zeit beziehungsweise auf eine möglichst „knappe Niederlage“ zu spielen.

Nun gilt es am nächsten Sonntag die Leistung der ersten Halbzeit auf das gesamte Spiel auszubauen, um gegen den BSV 92 in den heimischen Gefilden der Arche (17.30 Uhr) die ersten Verbandsligapunkte einzusammeln.
Denn drei Spiele machen noch keine ganze Saison!!!

In diesem Sinne … „Haut`se weg“!