ü40 Männer II

Trainer
Martin Ahl

Trainingszeiten - Ü40 II
Mi: 18.30 - 20.00 Archenhold-Gymnasium

Leidenschaft oder Leiden schafft?

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in Alte Herren ü40 II

Hallo mal nach langer Pause wieder ein Lebenszeichen der Ü40/2. Unser letztes Spiel für die Saison gegen die Sportsfreunde aus Marienfelde. Ausgangslage nach der seltsamen Saison, der Verlierer ist letzter in der Staffel und hat die Pappnase auf. Also beide Mannschaften mit voller Truppe und allem was laufen konnte. Es waren Gesichter beim Gegner dabei, die hat man vorher nie gesehen. Spielbeginn: Nach 8:31 Spielstand 1:1, was ist hier los? Eben zu viel Angst vor dem Ergebnis und den Folgen. Zur Halbzeit stand es 8:9 gegen uns. Wie immer schluck aus der Pulle, kurze Ansprache aber ungewöhnlich angespannt. Dann kam unsere Zeit. Marienfelde bekam nach dem Wechsel nixs mehr hin wir hatten ein 5:0 Lauf, was sicher an der guten wenn nicht sogar exzellenten Deckung lag. Der Gegner befasste sich mit Meckern und hat den Schiri damit gegen sich und für uns gebracht. Gut so. Am Ende ein sicherer Sieg für uns mit schönen Toren und dem unbedingten Willen zu Siegen. Endergebnis 24:16. Zum Spiel wäre noch zu erwähnen, dass wir mit Schulle einen starken Rückhalt im Tor hatten, obwohl man einen Sieben Meter auch mal fangen könnte! Und Reyk, naja, nicht zum ersten Mal, er verweigerte sein 10. Tor im Spiel, aber unser Reyk kennt ja die Währung zum 10. Tor pro Spiel! Als Zusammenfassung denke ich an viele Situationen. Spiele voller Leidenschaft, Spiele die Leiden schafften. Nach internen Aussprachen zur Zukunft der Ü40/2 wollen wir nun alle weitermachen und wenn wir mal über die Saison hin immer eine volle Bank haben und alle gesund da sind, müssen wir nicht um den vorletzten Platz spielen. Und noch eine Anmerkung der Redaktion in Form des Schreibers, ich wünschte mir vom HVB eine bessere Einteilung der Staffel und vor allem eine bessere Nutzung der gesamten Zeitspanne für die Ansetzung der Spiele. Nun haben wir vom heute an bis September nichts zu tun, außer unserem Training, was ja nun auch nicht im Sinne des Erfinders sein kann. Als Schlussbemerkung bleibt: Jungs und Mädels es macht Spaß, wir sind als Mannschaft da und nur das zählt. Haut´se Weg!

Der junge Alte