weibliche C-Jugend

Trainer
Björn Perzel

wC
Mo: 17.00 - 18.30 Archenhold-Gymnasium 
Mi: 18.30 - 20.00 Archenhold-Gymnasium

TSV Marienfelde vs. Pinkladies 20:38 (11:16 )

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in wC-Jugend

Nach der knappen Niederlage vor 2 Wochen ging's auswärts gegen den TSV Marienfelde. Wenn man das Trainingsspiel gegen die 2. Frauen vom 15. November betrachtet, sollte es eine klare Angelegenheit werden. Dagegen spricht aber das Trainingsspiel gegen die männlich C vom 19. November, wo überhaupt nix klappte. Also hieß es, sich überraschen lassen.

Zum Spiel : Zum vierten Mal in Folge half uns Vivi aus der weiblich D aus. Auch wenn ihr Trainer es nicht gern hört, sie gehört mittlerweile zum Inventar bei uns.
Im Rückraum waren wir heute leider etwas unterbesetzt, aber da hilft kein Jammern. Aus der Not wird eine Tugend gemacht und Thili von außen auf RR links geschoben. War sicherlich nicht die schlechteste Entscheidung in meiner Trainerlaufbahn.
Die ersten Minuten verliefen etwas schleppend, vor allem deshalb, weil die Pinkies in der Abwehr zu nachlässig waren. Es besserte sich erst nach 12 Minuten, ab da zogen die Mädels kontinuierlich davon. In der Abwehr wurde geschoben und ausgeholfen, wodurch sich kaum noch Chancen für den Gegner ergaben. So ging es mit einem 5-Tore-Vorsprung in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der 2. Hälfte stellte Marienfelde auf Manndeckung um. Damit taten sich die Pinkies schwer. Erst als man ihnen in der Auszeit erklärte, dass Bewegung ohne Ball wichtig sei (was die Mädels eigentlich wissen sollten), lief es wieder reibungsloser. Durch die Auszeit wurde auch die Hektik aus dem Spiel genommen. Warum diese immer wieder aufkommt, bleibt mir ein Rätsel. Aber wenigstens zogen die Pinkies danach ihr Ding souverän bis zum Schluss durch.

Zum Abschluss bleiben mir noch 2 Dinge zu sagen:
1. Es wurde heute viel richtig gemacht, aber es ist bei Weitem noch nicht alles Gold was glänzt. Es haben alle noch viel Luft nach oben. Darüber sollten sich die Pinkies im Klaren sein.

2. Das betrifft unsere Lolli-Beauftragte Rike: wenn es Gummibärchen gibt, mal zur Info : Den Trainern kann man auch mal welche abgeben.

Tor: Vivi
Feld: Rike (2), Xenia (1), Anna, Laura (15), Thili (11), Helene (6), Lilly, Amy (3)

Björn Perzel