ü40 Männer

Trainer
Bernd Komol

Trainingszeiten - Ü40
Do: 20.00 - 22.00 Sporthalle Köpenzeile

AH Ü40 SG AC/Eintracht Berlin vs. SG AJAX/Altglienicke 27:21

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in Alte Herren ü40

Schwach angefangen und dann stark nachgelassen…

… so könnte das Rezept für eine krachende Niederlage lauten. Glücklicherweise hatten wir zwischen dem holprigen Start und dem nennen wir es mal "unglücklichen" Ende eine Phase von ca. 30 Minuten, in denen wir das Spiel klarmachen konnten. Aber der Reihe nach.

Sonntagmorgen, 9 Uhr, Treffpunkt am Ende der Welt. Keiner da. 9.10 Uhr, die Kiste isotonischen Sportgetränks aus heimischer Produktion (aus meiner Heimat, also gutes Zeug! Danke Hoppi) trifft ein. 9.20Uhr, der erste Gegner taucht auf (kommt der nur, um das Spiel abzusagen?). 9.30 Uhr, weitere Gegner, vielleicht wird es doch noch ein Handballspiel. Wir waren jedenfalls in erklecklicher Anzahl angetreten, heute durfte also auch mal etwas schneller gespielt werden. Kampfgericht war mit einem Spieler besetzt, Schiedsrichter war auch keiner da… was sollte also schiefgehen?

Ü40 the Rollators auswärts bei RolleRolleRotation

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in Alte Herren ü40

Auf Grund der „tollen 3er Staffel“ hatten wir am Sonntag zur Bratenzeit das 3.Mal in dieser Saison das Vergnügen gegen die Jungs um Spielertrainer Horst Grundt von Rotation anzutreten.

In den ersten beiden Heimspielen dominierten wir mit 29:18 und 31:25. Mit der geilen Leistung gegen Rudow sollte hier und heute nix anbrennen.....

Warum sollte eigentlich ein Schieri bei den alten Säcken angesetzt sein? Wir Untoten haben sicherlich niemals etwas für den berliner Handball geleistet.....

Da bei Rotation niemand zum Pfeifen zur Verfügung stand und wir nun schon einmal da waren, einigten sich beide Teams auf unseren Trainer Benni K. aus B. als Spielleiter.

+++Ü40 I aka the Rollators auswärts bei Rudow+++

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in Alte Herren ü40

..... Oder wie man 3 Kisten Bier gewinnt? ähhhh Sorry 4, in Worten VIER❗

Trainerlegende Benni K. aus B wollte auf Grund der vielen Ausfälle dieses Spiel absagen. Die alten Jungen zeigten Moral und überzeugten BK diesen Schritt nicht zu gehen besonders da wir in Zukunft wohl des öfteren in solch einer Konstellation antreten werden.

Drehen wir die Zeit einmal etwas zurück, wird sich der geneigte Leser an eine ähnliche Situation mit dem gleichen Gegner erinnern. Damals gewannen wir zur Überraschung aller gegen Rudow?

Also Wunder können geschehen würde Nena singen.

Ajax Altglienicke Ü40 I vs. OSF Berlin Ü40 vom 21.01.2017

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in Alte Herren ü40

Am vergangenen Samstag abend trat unsere Mannschaft zum zweiten von insgesamt drei Spielen auswärts in der altehrwürdigen Bezirkssporthalle Schöneberg am Sachsendamm bei den alten Herren von OSF an.

Tatsächlich war es allerdings unser erstes Aufeinandertreffen mit OSF in dieser Saison, da Spiel Nummer eins von OSF abgesagt und damit gegen sie gewertet wurde.

Ging man rein vom Tabellenstand vor dem Spiel aus, waren die Rollen klar verteilt; wir als nur vom TSV Rudow geschlagene Mannschaft die Favoriten; OSF als Tabellenletzer mit einem desolaten Torverhältnis die Außenseiter.

the Rollators Ü40 I vs. RolleRolle PB 31:25 (12:10)

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in Alte Herren ü40

Alles was noch laufen konnte oder auch nicht traf sich zum Spiel in der Verbandsliga. Leider mußten wir auf Schoko (lag mit Pest im Bett) und Inge ( wahrscheinlich die 20. Weihnachtsfeier) sowie Rücken-Jenne verzichten. Dafür unterstützte uns wiedermal Tobi.

Nachdem wir letzte Woche  eine derbe Packung gegen Rudow kassieren mußten, wollten wir dem Altinternationalen Trainer Benni Kommol doch mal zeigen, das wir auch Handball spielen können!

Der Anfang lies allerdings nichts Gutes erwarten. Schnell erspielte sich Rotation einen 3:0 Vorsprung. Waren wir in den Köpfen etwa schon beim Griechen, wo wir nach dem Spiel die Saison ausklingen lassen wollten? Über viel Kampf und etwas Krampf fanden wir in das Match und kämpften uns Schritt für Schritt zum 7:7. Selbst in dieser Phase fanden zu viele unserer Würfe nicht den Weg in das Eckige und so ging es zum Pausentee mit 12:10.

SG Ajax Altglienicke / SG NARVA Berlin 30:22 (15:9)

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in Alte Herren ü40

Schnelligkeit beginnt im Kopf – Vor allem am Freitagabend!

Freitagabend. 20:15 Uhr. Nicht gerade die beste Zeit, um in der Arche auf ein immer sehr schwer zu bespielendes Gästeteam aus dem benachbarten Friedrichshain zu treffen. Aber wie heißt es doch so schön auf der Homepage unsere Gäste von der SG Narva Berlin? „Schnelligkeit beginnt im Kopf!“ Und somit lag es nach einem langen Arbeitstag also vorrangig an uns den Couchmodus auf einen abendlichen, erfolgreichen Heimspielmodus umzustellen. Die personellen Voraussetzungen dafür waren sehr gut. Seit langer Zeit konnte unser Benny „The Coach“ endlich mal wieder auf der Bank Platz nehmen und mit 12 Aktiven waren wir dieses Mal auch in der Breite gut aufgestellt.

SG AC/Eintracht Berlin – SG Ajax/Altglienicke 19:26 (9:11)

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in Alte Herren ü40

Ü40 mit deutlichem Auswärtssieg weiter auf Kurs!

Es geht auch ohne volle Bank… Das könnte eine Erkenntnis aus dem Spiel unserer alten Haudegen in der Luckenwalder Strasse sein. Auch wenn mit Hoppi, Holger und Björn alle Linkshänder fehlten und Wissie erneut ohne Ersatztorhüter durchspielen musste, waren wir zahlenmäßig vor dem Anpfiff mit 11 Leuten eigentlich ganz gut aufgestellt. Auf Acki und Thomas konnten wir allerdings erst mit Beginn der zweiten Halbzeit zurückgreifen, sie reisten später vom wichtigen Spiel ihrer B- Jugend aus Spandau an. So begann die Partie also zunächst mit 9 spielfähigen Akteuren und erneut ohne unseren Benny „The Coach“, welcher sich leider krank abmelden musste.

SG Ajax/Altglienicke – SG Rotation Prenzlauer Berg 29:18 (15:11)

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in Alte Herren ü40

Im zweiten Punktspiel der noch jungen Saison wollten unsere alten Herren die vermeidbare und bittere Niederlage gegen Rudow vergessen machen und in der Arche die ersten beiden Punkte einfahren. Um diesem Ziel etwas näher zu kommen, hofften wir auf einen vollen Kader. Allein die Hoffnung blieb, denn es fanden sich insgesamt nur 9 Akteure ein, von denen Björn schon angeschlagen aus dem Spiel der zweiten Männer zu uns kam. Er versuchte es und biss auf die Zähne. Leider ging es aber nach nur knapp 10 Spielminuten für ihn nicht mehr weiter und somit stand uns nur noch ein Wechselspieler zur Verfügung. Da wir jedoch mit Doc Hönnerscheid die geballte Handballkompetenz auf der Trainerbank sitzen hatten, er vertrat Big Benny, welcher irgendwo in London unterwegs war, fanden wir auch für dieses Problem die taktisch perfekte Lösung. Da unser Hoppi bekanntlich universell einsetzbar ist und als Linkshänder in dem Alter auch noch eine hohe Grundschnelligkeit vorzuweisen hat, übernahm er die von Björn angestammte Position im halbrechten Rückraum.

Ü40 zahlt Lehrgeld und verschenkt Sieg zum Saisonauftakt!

Geschrieben von Super User am . Veröffentlicht in Alte Herren ü40

TSV Rudow – SG Ajax/Altglienicke  21:20 (14:12)

Rudow gegen Ajax/Altglienicke! Wer sich die Ergebnisse aus der letzten Saison genau angeschaut hat, dem war klar, dass gleich zu Saisonbeginn die beiden stärksten Teams aus der Staffel A aufeinandertreffen sollten. „Spitzenspiel um den Staffelsieg schon am ersten Spieltag!“ – so kündigten unsere Gastgeber, welche im Juni auch noch den Titel Ostdeutscher Meister 2016 einfuhren, diese Partie auf ihrer Homepage an. Weshalb nun dieses Aufeinandertreffen schon so früh in der Saison stattfinden musste, dass bleibt wohl das Geheimnis der Spielplan bauenden Herren des HVB.